Decoder-Shop

Doehler & Haass DH06C

Der DH06A wurde von Döhler und Haass als Ersatz für den Werksdecoder der Köf II von Trix in Spur N konstruiert. Daher ist er sowohl in der Form als auch in Sachen Anschlüsse speziell auf dieses Fahrzeug zugeschnitten. Er "spricht" neben DCC auch SX1 und SX2 und hat keinen Analogmodus. Als wichtigste Anpassung an die Köf hat er einen Spannungswandler für den Motor, da hier ein 5 V-Typ verbaut wurde. Das macht den Decoder auch für andere Umbauten mit sehr kleinen Motoren interessant. Außerdem sind auf dem Decoder zwei LEDs verbaut, die in der Köf das Führerhaus beleuchten können.

Technische Daten

Betriebsarten SX1, SX2, DCC
Maße 16,0 x 9,3 x 3,4 mm
Gesamtbelastbarkeit 0,3 A
Max. Motorstrom 0,3 A
Max. Fahrspannung 30 V
2 Lichtausgänge, dimmbar für LED (Vorwiderstände integriert)
1 Zusatzausgang, dimmbar integrierte Führerstandsbeleuchtung

Eigenschaften

  • Zum wahlweisen Betrieb mit Digitalsystemen nach SelecTRIX 1 und 2 oder nach NMRA-Norm (DCC)
  • Im Digitalbetrieb wird das zuletzt programmierte System verwendet (es wird nicht automatisch umgeschaltet!)
  • SelecTRIX 1 31 Fahrstufen, 100 Adressen
  • SelecTRIX 2 127 Fahrstufen, 10.000 Adressen, 16 Zusatzfunktionen
  • DCC Kurze Adressen (1-127), lange Adressen (0001-9999), mit 14, 28, 126 Fahrstufen
  • Lastregelung der neuesten Generation, dadurch besonders weiches Regelverhalten
  • Verschiedene Regelvarianten zur optimalen Anpassung an den Motor
  • Intern 127 Fahrstufen
  • Einstellbare Motorfrequenz (niederfrequent, 16 kHz, 32 kHz)
  • Blockstreckenbetrieb mit einfachen Dioden im Digitalbetrieb
  • Licht- und Funktionsausgänge dimmbar und analog aktivierbar
  • Rangiergang
  • Motor-, Licht- und Gleisanschlüsse elektronisch tauschbar
  • Alle Funktionsausgänge frei programmierbar
  • Temperaturschutz
  • Resetfunktion für DCC und SX2
  • Updatefähigkeit des Decoders

DH06A VorderseiteDH06A Vorderseite

DH06A R├╝ckseiteDH06A Rückseite