Decoder von Tran, Zimo, D&HDecoder von Tran, Zimo, D&HDecoder von Tran, Zimo, D&HDecoder von Tran, Zimo, D&HDecoder von Tran, Zimo, D&HDecoder von Tran, Zimo, D&H

Anleitung Soundprog

Vorwort

Mit dem Soundprog von Tran ist es möglich, die Sounddecoder (SL74 / 75 / 51 usw.) mit eigenen Soundprojekten zu versehen. Außerdem lässt sich die Firmware der Lokdecoder updaten. Sollte man über eine ZF5 von Tran verfügen, so kann die Zentrale auch zum Updaten und Flashen verwendet werden.

Anschluss

Der Anschluss des Soundprog ist denkbar einfach. Die beiden Gleisanschlüsse Rot und Schwarz werden mit einem Stück Programmiergleis oder dem Decoder direkt verbunden. Wichtig ist, auf den richtigen Anschluss zu achten, Rot an Rot, Schwarz an Schwarz. Anderenfalls wird das Update nicht funktionieren.

Der Anschluss an den PC erfolgt über den Serialport. Neue Versionen des Soundprog passen mechanisch nicht direkt an den PC, hier muss ein serielles Verlängerungskabel verwendet werden. Ein USB-Seriell-Adapter funktioniert nur bedingt, da viele dieser Adapter keinen vollständigen Serialport zur Verfügung stellen. Funktionieren sollten alle Adapter mit FTDI-Chip.

An die Spannungsversorgung sollte eine stabilisierte Spannung von 14 - 16 V DC oder AC angelegt werden. Der Soundprog verfügt über einen eigenen Gleichrichter. Neue Versionen des Soundprog sind nicht mehr so „wählerisch“, was die Spannung angeht, da sie über einen großen Kondensator zum Glätten der Spannung verfügen.

Status LEDs

Gelbe LED: Leuchtet wenn Betriebsspannung anliegt.

Weiße LED: Blinkt beim Soundladen und nach Abschluss des Ladevorganges.

Soundladen

Zum Laden eines neuen Soundprojektes braucht man eine fillflash.exe, eine soundlist.txt (kann auch anders heißen) und eine cv-list.txt (kann auch anders heißen)

Der Ladevorgang kann am besten über die Eingabeaufforderung gestartet werden oder man fertig sich selber eine .bat-Prozedur

Folgende Befehlszeile muss man anwenden:

fillflash.exe <Comport-Nummer> <Soundliste> <CV-Liste>

fillflash.exe 2 Soundlist.txt CVlist.txt

Nach dieser Eingabe startet der Ladevorgang. Nach beenden der Übertragung sollte der Decoder mehrmals hupen.

Firmware Update

Zum Flashen einer neuen Firmware braucht man ein updateflash.exe und die entsprechende Firmware-DAT-Datei. Diese kann z.B. DCX74-33 heißen. Firmware-Dateien finden sich bei uns in den Downloadbereichen zu den Decodern.

Der Ladevorgang wird auch hier wieder über die Eingabeaufforderung oder eine selbst gefertigte bat-Datei gestartet.

Folgende Befehlszeile muss man anwenden:

updateflash.exe <Comport Nummer> <Firmware-Datei>

updateflash.exe 2 DCX74-33

Nach dieser Aufforderung startet der Ladevorgang.

bekannte Fehler

Die Fehlerbilder finden Sie auf den Soundprog-Seiten der Sounddecoder.