Decoder von Tran, Zimo, D&HDecoder von Tran, Zimo, D&HDecoder von Tran, Zimo, D&HDecoder von Tran, Zimo, D&HDecoder von Tran, Zimo, D&HDecoder von Tran, Zimo, D&H

Wenn nichts mehr geht Hard Reset bei Zimo-Decodern

Manchmal kann es zu Problemen kommen, bei denen Zimo-Decoder nicht mehr reagieren, sich scheinbar nicht mehr programmieren, updaten oder besounden lassen. Bei mir war das hin und wieder der Fall, wenn ich Sound-Decoder mit sehr alter Firmware geupdatet habe, z.B. bei MX648 aus den Fleischmann BR52 in N. In solchen Fällen kann man versuchen, den Decoder über eine Sequenz von zu programmierenden CVs wiederzubeleben.

Die CVs müssen im Service Mode, also auf dem Programmiergleis, in exakt dieser Reihenfolge mit exakt diesen Werten programmiert werden, dazwischen dürfen keine anderen Aktionen (z.B. Auslesen) ausgeführt werden. Daher muss die Zentrale die CVs direkt setzen, Geräte wie die MS2 oder die Multimaus, die vor dem Programmieren grundsätzlich die CV auslesen, können nicht verwendet werden.

CV 7 = 0
CV 31 = 0
CV 32 = 0
CV 8 = 8
CV 15 = 0
CV 16 = 0
CV 8 = 8
CV 144 = 0

Die Aktion ist natürlich nur dann von Erfolg gekrönt, wenn sich lediglich die Software des Decoders "verschluckt" hat. Bei Hardwaredefekten hilft nur, den Decoder zu Zimo zur Reparatur einzusenden.