Decoder-Shop

Tran DCX33

Funktionsdecoder für Spur N und TT

Zur Produktseite bei CT-Elektronik

 

DCX33 VorderseiteDCX33 Vorderseite

DCX33 RückseiteDCX33 Rückseite

Technische Daten

max. Decoderstrom: belastbar mit max. 1,0 A
Funktionsausgänge: 4 verstärkte und 4 unverstärkte erreichbar über Lötpads
Abmessungen: 10,4 x 6,7 x 1,4mm - einseitig bestückt
Besonderheiten: Kupplungsansteuerung, pufferbar

Firmware

Die Firmware des DCX33 ist mit Hilfe des Soundprog-Programmiergerätes oder der ZF5 Zentrale austauschbar.

Programmierung

Hinweise zur Programmierung und zu den einzelnen CVs findet ihr in unserer CV-Liste.

Nützliche Links

Unter den nebenstehenden Links gibt es weiterführende Informationen zum DXC33.

Tipps und Tricks

Masse

Auf der Rückseite des DCX33 können der Masseanschluss und der Pluspol an je einem Lötpad abgegriffen werden. Damit lässt sich der Decoder puffern. Statt dem Lötpad für Plus kann natürlich auch der blaue Anschlussdraht verwendet werden.

Vor dem Anlöten der Drähte muss die Schutzfolie von der Rückseite des Decoders abgezogen werden!

DCX33 MasseDCX33 Masse

DCX33 PluspolDCX33 Pluspol

Zusätzliche Funktionsausgänge

Der DCX33 verfügt über insgesamt acht Funktionsausgänge, wovon allerdings nur vier verstärkt sind. Diese vier Ausgänge sind bereits bedrahtet. Die zusätzlichen Ausgänge sind lediglich Logikpegel-Ausgänge und dürfen auf keinen Fall direkt verwendet werden. Mit einer kleinen Schaltung können sie aber verstärkt werden. Die zusätzlichen Funktionsausgänge des Decoders sind auf der Rückseite über Lötpads zugänglich.

Vor dem Anlöten der Drähte muss die Schutzfolie von der Rückseite des Decoders abgezogen werden!

DCX33 zusätzliche FunktionsausgängeDCX33 zusätzliche Funktionsausgänge