Decoder-Shop

BR012 von Fleischmann

Eine Anleitung, wie man die BR012 von Fleischmann mit dem Tran SL74 bzw. SL75 ausstatten kann. Geschrieben von Christian.

Überblick

Decoder: Tran SL74 oder SL75 / SL76
Digitalformat: DCC
Schnittstelle: Ja (wird aber nicht verwendet)
Fräsarbeiten: Nein
Umbauzeit: ca. 2 Stunden

Vorbereitungen

Bereits nachdem ich meine erste Soundlok (Ludmilla) fertig umgebaut hatte, wuchs der Wunsch nach einer Dampflok mit Sound. Gesagt getan

Der Einbau des Decoders erfolgt im Tender, während der Lautsprecher im Führerstand der Lok seinen Platz findet. Zuerst werden also Tender und Führerhaus demontiert.

Decodereinbau

Durch den Einbau eines Faulhaberantriebs im Tender der Lok ist dort einiges an Raum über, so hat der SL 74 auf dem Motor genügend Platz. Er sollte lediglich ordentlich isoliert werden. Dieses habe ich mittels dickerem Doppelklebeband gemacht (Polster–Klebeband? Ich weiß den Namen nicht).

Einbauposition des Decoders Einbauposition des Decoders

Der elektrische Anschluss des Decoders erfolgt gemäß der Anleitung:

Sollte nach dem Einbau das Licht jeweils auf der falschen Seite leuchten, kann dies korrigiert werden indem die Motoranschlüsse getauscht werden oder mit CV29 die Fahrtrichtung umgekehrt wird.

Einbauposition von Decoder und Lautsprecher Einbauposition von Decoder und Lautsprecher

Als Nächstes muss in der Lok etwas Platz für den Lautsprecher geschaffen werden. Ich wollte den LS gerne in den Stehkessel der Dampflok setzen, allerdings war der LS dafür noch ein wenig zu groß oder der Platz zu gering.

Also entschloss ich mich ihn in den Führerstand zu setzen, wo man ihn auch nur bei genauem Hinschauen sieht. Etwas Farbe soll ihn noch „unsichtbarer“ machen.

Einbauposition des Lautsprechers Einbauposition des Lautsprechers

Abschlussbemerkung

Als Letztes erfolgt dann noch das Konfigurieren des Decoders, z.B. das passende Einstellen der Schnelligkeit der Dampfstösse. Dies benötigt ein wenig Zeit und viel Testen (CV131 -> 133).

Weil bei meiner Einstellung der CV bei Betätigung einer Soundfunktion das Licht kurz ausging, mussten noch die Abschaltschwellen der Funktionsausgänge höher gesetzt werden (CV139 -> 141). Vielen Dank an Peter W. für den Hinweis!